DÄGAM

Deutsche Ärztegesellschaft für Ayurveda-Medizin e.V.

Raktamokshana / Blutegelbehandlung

Hier werden nur frische Blutegel von speziellen Zuchtfarmen für therapeutische Zwecke verwendet.


Therapeutische Wirkung:

Die Blutegel werden an der betroffenen Stelle angesetzt und saugen unmerklich das venöse Blut heraus. Nach ungefähr 30 – 60 Minuten fallen die Egel von selbst ab. Die sogenannte Nachblutung entlastet den venösen Kreislauf und befreit den Körper von schädlichen Abfallstoffen im Blut. Die Blutegel sondern bei ihrem Saugvorgang verschiedene therapeutisch wirksame Stoffe (Hirudin, Bdellin, Eglin) ab.


Hauptanwendung:

  • Gelenkbeschwerden
  • Schlacken, Sekretansammlungen
  • Hautkrankheiten
  • Blutverunreinigungen
  • Leber- und Milzerkrankungen
  • Wirbelsäulenschmerzen


Empfehlung:

Diese Behandlung kann auch ambulant und ohne spezielle Vorbereitungsmaßnahmen, jedoch ausschließlich nach erfolgtem Arztbesuch durchgeführt werden.

Als wichtige und unterstützende Vorbereitung zur Durchführung bitten wir Sie, sich an diesem Tag nicht zu cremen und / oder zu parfümieren.