DÄGAM

Deutsche Ärztegesellschaft für Ayurveda-Medizin e.V.

Ayurveda-Medizin 


Ayurveda ist ein ganzheitliches Medizinsystem, das Diagnose, Therapie und Prävention von Krankheiten beinhaltet. Im Mittelpunkt steht der individuelle Mensch mit allen Aspekten seines Lebens. Seit mehr als zweitausend Jahren wird Ayurveda im indischen und südasiatischen Kulturbereich überliefert und angewendet. Als eigenständiges Medizinsystem wird Ayurveda innerhalb und außerhalb akademischer Einrichtungen gelehrt, erforscht und praktiziert. 


Seit den 1980er Jahren findet Ayurveda in Deutschland und Europa zunehmende Verbreitung.
 Ayurveda-Medizin ist als traditionelles Medizinsystem von der WHO anerkannt.  

Krankheit entsteht, wenn Ungleichgewicht auf physiologischer und / oder psychischer Ebene herrscht. Es ist Ziel der Ayurveda-Medizin, solche Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und auszugleichen. Die Therapien werden nach sorgfältiger Anamnese individuell auf den Patienten in seinem aktuellen Gesundheitszustand und seiner Konstitution abgestimmt und zu einem komplexen Therapiekonzept zusammengefügt.

Erfahren Sie mehr über Ayurveda-Medizin: